Hygienekonzept: WishmobTheater im Haus der Jugend Mainz

  1. Für die Zuschauer gilt das Abstandsgebot: Einhaltung eines Mindestabstands von 1,5 Metern zu anderen Personen. Markierungen im Wartebereich vor der Kasse und Aushänge weisen die Zuschauer auf das Abstandsgebot hin. Einbahnregelungen vor den Toiletten.
  • Maskenpflicht im Haus, nur am Sitzplatz darf die Maske abgesetzt werden. Entsprechende Hinweise werden aufgehängt, Zuschauer vom Einlasspersonal kontrolliert.
  • 3G-Kontrolle beim Einlass: Impfnachweis, Genesenennachweis, negatives Testergebnis (Schnelltest max. 24 Stunden alt, PCR-Test max. 48 Stunden alt) für alle ab 11 Jahren. Besucher:innen werden im Vorfeld gebeten, auf freiwilliger Basis ihre unter 11-jährigen Kinder vor dem Theaterbesuch testen zu lassen, oder selbst zu testen.
  • Personen mit erkennbaren Symptomen einer Atemwegsinfektion wird der Zugang verwehrt. Aushänge zu den Symptomen sowie zur Niesetikette werden angebracht.
  • Alle Personen müssen sich bei Betreten der Veranstaltung die Hände desinfizieren oder waschen. Geeignete Waschgelegenheiten (Flüssigseife und Einweghandtücher) bzw. Desinfektionsspender sind vorhanden.
  • Kontaktnachverfolgung: Die Kontaktnachverfolgbarkeit ist sicherzustellen (Kontakterfassung). Kontaktdaten (Name, Vorname, Anschrift, Telefonnummer) sind in diesem Fall von dem Betreiber einer Einrichtung unter Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen zu erheben und für eine Frist von einem Monat aufzubewahren; nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist sind die Daten unverzüglich zu löschen. Einchecken per Corona-Warn App des RKI per QR Code möglich.
  • Die Sitzplätze werden zugewiesen und sind personalisiert, sodass die Sitzordnung der Zuschauer nachträglich nachverfolgt werden kann.
  • Für ständige Belüftung wird im Eingangsbereich durch geöffnete Fenster und im Theatersaal durch eine Lüftungsanlage gesorgt.