Die Schatzinsel

frei nach Robert Louis Stevenson

 

Der Roman „Die Schatzinsel“ ist eine wunderbare Lektüre für verregnete Winternachmittage, aber was, wenn auf einmal wirklich ein Pirat mit Holzbein vor der Tür steht? Bevor er noch richtig Zeit zum Nachdenken hat, ist der junge Protagonist Jim schon mitten drin in einem wilden Abenteuer und auf der Suche nach einem geheimnisvollen Schatz. Die respektable Seemannscrew an Bord entpuppt sich schnell als wilder Piratenhaufen, die zu allem bereit sind, wenn es darum geht, den legendären Schatz des Käpt’n Flint zu erbeuten. Aber Geldgier kann blind machen und Rum ist auch nicht so förderlich für die Intelligenz und so schaffen es Jim und sein Freund, der Kapitän, die Piraten auszutricksen. Nur wer findet am Ende den Schatz und was ist überhaupt in der ominösen Schatztruhe drin?

Auf humorvolle und komische Weise nähern wir uns in diesem Jahr dem Thema „Schatzinsel“ und hinterfragen karikierend die Figur des Piraten. Was macht ein Pirat eigentlich in Zeiten von Freihandelsabkommen?

Das Projekt wird finanziert und unterstützt vom Kultursommer Rheinland Pfalz und von den Mainzer dm-Filialen. Vielen Dank!

 

Kultursommer RLP   Dm