Flüchtlingsmob

Fatima und die Träume

 Ein tyrannischer Sultan hält in seinem Schloss tausende Träume von Kindern gefangen. Mit den eingesperrten schönen Träumen hat er stets etwas Leckeres zu Essen und kann wunderbar schlafen. Als würde das nicht reichen, bringt er seine Diener mit faulen Tricks um ihr wohlverdientes Geld und hat seiner Putzfrau sogar die Worte gestohlen.

Fatima und ihre Schwester Ines versuchen die Träume zu befreien. Aber sind sie frech genug, den Sultan zu überlisten?

Ein syrisches Märchen, frei nach einer Erzählung von Rafik Schami, präsentiert von kleinen SchauspielerInnen aus Syrien, Afghanistan und Somalia. Geeignet für Kinder ab 5 Jahren.

Dauer: ca. 30 Minuten

Eintritt frei!

Am 8.Dezember 2019 um 15 Uhr im Haus der Jugend Mainz (Mitternachtsgasse 8)

Gefördert wird dieses Projekt vom Fonds Soziokultur, dem Ministerium für Kultur RLP, der Stadt Mainz und der Friedrich-Ebert-Stiftung.

WishmobTheater e.V. leitet bereits seit 2014 die Flüchtlingskindertheatergruppe „Flümo“ in der Mainzer Gemeinschaftsunterkunft „Zwerchallee“.

Die YouTube-Falle – Auf den Schleim gegangen

Wishmobs Kindertheatergruppe zeigt im Sommer 2019 eine spannende Detektivgeschichte:

Jannik ist YouTuber und hat mit seinen Videos schon ziemlich viel Geld verdient. Er teilt alles mit seinen Fans und zeigt ihnen regelmäßig, welche tollen Dinge er sich von seinem Geld kaufen kann. Doch als er dann auch noch erzählt, dass er sturmfrei hat und den Tag am See verbringen wird, bricht jemand in sein Zimmer ein und stiehlt seine Rolex-Uhr. Nun gilt es, den Einbrecher zu finden! Und das, bevor Janniks Eltern am Sonntag-Abend wiederkommen…

WishmobTheater e.V. leitet seit Herbst 2014 eine Theatergruppe mit Flüchtlingskindern im Alter von 6-13 Jahren aus der Mainzer Unterkunft „Zwerchallee“.

Wir bedanken uns ganz herzlich beim Fonds Soziokultur, dem Bildungsgerechtigkeitsfonds der Friedrich-Ebert-Stiftung, der Stadt Mainz und der Stiftung Juvente für die Unterstützung.

Aufführungen am:

Sonntag, 23. Juni 2019 um 15 Uhr im Haus der Jugend Mainz (Mitternachtsgasse 8)

Sonntag, 30. Juni 2019 um 15 Uhr im Haus Haifa Mainz Mombach (Zeystrasse 5)

Eintritt kostenlos! Platzreservierung unter: tickets@wishmobtheater.de

Pocahontas

Wishmobs Kindertheatergruppe, bestehend aus 15 Flüchtlingskindern, zeigt im Winter 2018 die Geschichte des Indianermädchens Pocahontas. Pocahontas ist die Tochter des mächtigen Häuptlings Powhatan und ihr Name bedeutet so viel wie: „Die Verspielte“ oder auch: „Die, die alles durcheinanderbringt“. So einiges bringt Pocahontas im Powhatan-Stamm durcheinander, als sie den Engländer John Smith vor dem Tod rettet und fordert, mit den Weißen Frieden zu schließen. Wird sie es schaffen, eine Brücke der Verständigung zwischen den beiden verfeindeten Kulturen aufzubauen?

Was Disney zeichnet, ist Gesetz? Nicht ganz.

Pocahontas, eine Vermittlerin zwischen den Stämmen der Virginia-Algonkin und den englischen Kolonisten in den heutigen USA, war weitaus mehr, als es die bekannte Zeichentrick-Verfilmung von 1995 andeuten lässt. Intelligent, selbstbestimmt und friedliebend hatte sie andere Ziele im Leben als nur zu heiraten und Kinder zu kriegen. Bei ihrer Ankunft in der Neuen Welt zeigen sich die Engländer versöhnlich: Sie teilen ihre sogenannten „Schätze“ und suchen den Austausch mit den Stämmen der Indianer. Nach und nach entpuppt sich dies jedoch als Teil eines größeren Plans und Pocahontas muss entscheiden, wie sie gleichzeitig ihr eigenes Volk schützen und einen Krieg verhindern kann…

Wishmobs Kindertheatergruppe zeigt im Winter 2018/2019 ein selbstgeschriebenes, unterhaltsames Theaterstück mit viel Musik. Dauer ca. 30 Minuten.

Aufführung: am Sonntag, den 20. Januar 2019 um 15 Uhr im Haus Haifa in Mainz-Mombach (Zeystrasse 5). Eintritt ist frei! Platzreservierung unter: tickets@wishmobtheater.de

Die Odyssee

Wishmobs Kindertheatergruppe zeigt „Die Odyssee“ frei nach Homer, die Reise des einfallsreichen und mutigen Helden Odysseus, der nach jahrelangem Krieg in Troja einfach nur mit seiner Mannschaft wieder nach Hause möchte. Eine Reise, die nie zu enden scheint und von gefährlichen Abenteuern, großen Versuchungen und Widrigkeiten begleitet wird. Auf ihrem Weg treffen Odysseus und seine Männer auf einäugige Riesen, die gerne Menschen zum Frühstück mit Salz und Pfeffer verspeisen, missgünstige Götter und eine liebenswerte Zauberin, die ihn nie wieder gehen lassen will. Doch werden ihm die Götter helfen, endlich wieder in seine Heimat zurück zu kehren? 

Wishmobs Kindertheatergruppe besteht aus 14 Flüchtlingskindern im Alter von 8 bis 16 Jahren, von denen jede_r bereits eine eigene Odyssee aus ihrer Heimat bis nach Deutschland hinter sich gebracht hat.                                               
Inszeniert von und für Kinder, bietet die Vorlage Themen, die selbst die Jüngsten unter uns beschäftigen: Freundschaft, Heimat und die Frage: Wer ist hier der Held?

Dauer: ca. 30 min

Die Weihnachtsshow

Weihnachten steht vor der Tür und Wishmobs Kindertheatergruppe lädt ein zu einer bunten Weihnachtsshow. Auf das große und kleine Publikum warten allerlei Überraschungen, Musik von MC Rentier in da House und als exklusiver Gast ist sogar der echte Weihnachtsmann live dabei. Wieviele Geschenke verteilt der Weihnachtsmann eigentlich jährlich? Wo wohnt er und wie schnell fährt ein Rentierschlitten? Feierten die Kelten auch schon Weihnachten?  Das alles erfahrt ihr in unserer einmaligen Weihnachtsshow:

Am 16. Dezember 2017 um 15 Uhr im Café LOMO (Ballplatz 2, Mainz), Eintritt frei

Platzreservierungen unter: tickets@wishmobtheater.de

WishmobTheater e.V. leitet seit Herbst 2014 eine Flüchtlingskinder-theatergruppe in der Mainzer Unterkunft „Zwerchallee“. Die Gruppe besteht aus 15-20 Kindern aus Syrien, Afghanistan, Pakistan, Serbien und dem Kosovo. Wir bedanken uns ganz herzlich bei unseren Förderern: Dem Ministerium für Integration, Familie, Kinder, Jugend und Frauen, dem Bildungsgerechtigkeitsfonds der FES, der Stadt Mainz und der Stiftung Juvente.

Projektleitung: Mona Riedel, Musik: Jorge Porras,

Plakatdesign und Fotos: Jonas Otte

Mee(h)r FischTheater

Mehr Plastik als Fische im Meer? „Nicht mit uns“, denken sich die Meeresbewohner. Und da sind sich auch mal ausnahmsweise alle einig –  von den ganz Kleinen, den Krebsen, bis zum Allergrößten, dem unheimlichen Megalodon.

In diesem Sommer zeigt Wishmobs Flüchtlingskindertheatergruppe ein lustiges Theaterstück, das tief unten im Meer spielt und die Zuschauer zum Lachen und zum Nachdenken anregt.  Seit 2014 leitet WishmobTheater eine Theatergruppe für Flüchtlingskinder in der Mainzer Flüchtlingsunterkunft „Zwerchallee“. Wir bedanken uns ganz herzlich beim Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur RLP, der Stadt Mainz und der Stiftung Juvente für die Förderung dieses Projekts!

Aufführungen am:

Sonntag, 3. September 2017 um 15 Uhr im Peng Mainz (Weisenauer Straße 15)

Sonntag, 10. September 2017 um 13:45 Uhr beim interkulturellen Fest Mainz (Domplatz)

Sonntag, 17. September 2017 um 15 Uhr im Drusussaal Mainz (Auf der Zitadelle)

Eintritt frei, Platzreservierungen für den 3. und 17.9. unter: tickets@wishmobtheater.de

 Der eigensüchtige Riese

frei nach Oscar Wilde

In einem wunderschönen Garten spielen gerne die Kinder, die Blumen blühen in den schönsten Farben und niedliche Vögelchen singen ihre Lieder. Doch eines Tages kommt der eigensüchtige Riese von langer Reise zurück und findet es gar nicht lustig, dass da in seinem Garten gespielt wird. Seinen Besitz möchte er mit niemandem teilen. Empört über die unrechtmäßigen Eindringlinge, baut er eine hohe Mauer um seinen Garten. Nun können die Kinder nicht mehr hineinkommen, aber ohne sie ist es langweilig und die Vögel und Blumen beschließen, den Garten nun auch zu verlassen. Von da an bleibt es immer Winter im Garten des Riesen und so kann er seinen schönen Garten selbst auch nicht mehr genießen.

Wishmobs Kindertheatergruppe, aktuell bestehend aus 19 Flüchtlingskindern unterschiedlicher Herkunft, zeigt 2017 das Tanz-Theaterstück „Der eigensüchtige Riese“, frei nach Oscar Wilde mit viel Musik. Dauer: ca. 30 Minuten. Gefördert wird dieses Projekt vom Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur RLP, vom Migrationsbüro Mainz, dem Bildungsgerechtigkeitsfonds der Stipendiat/innen der Friedrich-Ebert-Stiftung und der Stiftung Juvente.

Es spielen: Die Flüchtlingskinder der Zwerchallee

Theaterprädagogische Leitung: Mona Riedel

Musikalische Arrangements: Jorge Porras

Plakatdesign: Jonas Otte

Pressestimmen:

http://www.allgemeine-zeitung.de/lokales/mainz/stadtteile-mainz/hartenberg-muenchfeld/tanz-im-goldenen-gewand-fluechtlingstheatergruppe-von-wishmob-theater-mainz-fuehrt-stueck-im-pengland-auf_17677828.htm

Wishmobs Kinderzirkus

Wishmobs Kinderzirkus:

 Manege frei für Wishmobs Kinderzirkus! In diesem Jahr haben sich unsere 15 Kinder aus den verschiedensten Herkunftsländern zu einer Zirkustruppe zusammen gefunden und eine Zirkusshow erarbeitet, die sich sehen lassen kann. Clowns, Akrobaten, wilde Tiere, alles dabei! Aufführungen am: Samstag, den 27. August 2016 um 12 Uhr an der Planke Nord Mainz beim Herzblick Festival Samstag, den 17. September 2016 um 11:30 Uhr auf dem Tritonplatz Mainz beim Kraut & Rüben Kinder-Kulturfest mit anschließender Mitmachaktion Infos unter www.wishmobtheater.de WishmobTheater e.V. ist eine Theatergruppe, die seit 2012 Theaterstücke für Kinder zur Aufführung bringt. Seit Herbst 2014 leitet WishmobTheater eine Kindertheatergruppe mit 20 Kindern aus sechs verschiedenen Herkunftsländern in der Mainzer Flüchtlingsunterkunft Zwerchallee. Dieses Projekt wird finanziert von dem Bildungsgerechtigkeitsfonds der FES Stipendiatinnen und Stipendiaten, dem Ministerium für Integration, dem Migrationsbüro der Stadt Mainz und der Stiftung Juvente.

Der Piratenschatz

Der Piratenschatz

Eine verlassene Insel, eine geheimnisvolle Schatzkarte und ein wilder Piratenhaufen. Gar nicht so einfach für die beiden Anführerinnen, eine Mannschaft aus 15 wilden Piraten und Piratinnen zusammenzuhalten, von denen jeder den Schatz als erstes finden möchte. Und dann kommt es auch noch zum Streit… Schaffen es die mutigen Piraten trotzdem den Gefahren der Insel zu trotzen und den Schatz zu finden? Seit Herbst 2014 leitet WishmobTheater e.V. eine Kindertheatergruppe in der Mainzer Flüchtlingsunterkunft „Zwerchallee“. Dieses Projekt wird unterstützt und gefördert von dem Bildungsgerechtigkeitsfonds der Friedrich-Ebert-Stiftung, der Stiftung Juvente und dem Ministerium für Integration, Familie, Kinder, Jugend und Frauen. In diesem Jahr zeigt unsere Kindertheatergruppe mit 15 Schauspieler_innen aus fünf verschiedenen Herkunftsländern die selbstgeschriebene Piratengeschichte „Die Pirateninsel“.   Aufführungen am:   Sonntag, den 17. April 2016 um 15 Uhr im Haus der Jugend Mainz (Mitternachtsgasse 8) Sonntag, den 24. April 2016 um 14 Uhr in der Aula der Volkshochschule Mainz (Karmeliterplatz 1) Freier Eintritt, Platzreservierungen unter: tickets@wishmobtheater.de

Die traurige Prinzessin

Das Märchen von der traurigen Prinzessin

 Was macht man, wenn eine Prinzessin traurig ist und einfach nicht mehr lachen will? Vielleicht braucht sie ein wunderschönes Kleid, oder ein neues Handy, oder einen Traumprinzen? Oder doch etwas ganz anderes? Der König ist verzweifelt und weiß nicht mehr weiter, alle seine Bemühungen, die Prinzessin wieder glücklich zu machen, scheitern und das ganze Königreich verfällt in düstere Traurigkeit. Bis eines Tages ein armer Wanderzirkus durchs Land zieht…. Wishmobs Kindertheatergruppe zeigt im Herbst 2015 das Märchen von der traurigen Prinzessin mit viel Musik und Zirkuselementen. Dauer: ca. 40 Minuten. Aufführungen am: Sonntag, den 25. Oktober 2015 um 15 Uhr im Haus der Jugend Mainz (Mitternachtsgasse 8), Eintritt frei, Platzreservierung unter: tickets@wishmobtheater.de Dienstag, den 27. Oktober 2015 um 15 Uhr im ASB-Vitalzentrum im Bürgerhaus Lerchenberg (Hebbelstraße 2, 55127 Mainz), Eintritt frei. Seit Herbst 2014 leitet WishmobTheater eine Kindertheatergruppe mit 20 Kindern aus sechs verschiedenen Herkunftsländern in der Mainzer Flüchtlingsunterkunft Zwerchallee. Dieses Projekt wird finanziert von dem Bildungsgerechtigkeitsfonds der FES Stipendiatinnen und Stipendiaten, dem Ministerium für Integration und der Stiftung Juvente.  

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den REWE Azubis für die Spendenaktion!

Rewe Spendenaktion  

Schneewittchen

Schneewitttchen und die Zwerge

Eine selbstverliebte Königin, ein treuloser Spiegel, ein Mädchen mit Haut weiß wie Schnee, Haaren schwarz wie Ebenholz und Lippen rot wie Ketchup, ein verliebter Prinz, sentimentale Jäger, Pfadefindende Häschen und natürlich eine ganze Horde von Zwergen treffen aufeinander, das kann nur gut ausgehen.

WishmobTheater e.V. zeigt mit einer Gruppe von 20 Flüchtlingskindern das Märchen „Schneewittchen und die Zwerge“ mit viel Musik für Kinder ab 4 Jahren und Erwachsene.

Aufführungen: Samstag, 18. und Sonntag, 26. April 2015 im Allianzhaus Mainz (Große Bleiche 60-62), jeweils um 15 Uhr, im Rahmen der Aktionswoche „Platz Da?!“.

Eintritt ist frei, Platzreservierungen unter: tickets@wishmobtheater.de

Unsere Flüchtlingstheatergruppe: Im Oktober 2014 haben wir  eine Kindertheatergruppe für Flüchtlingskinder gegründet und erarbeiten zusammen mit 15 Kindern momentan das Märchen „Schneewittchen“. Auf spielerische Weise soll dieses Theaterprojekt den Kindern helfen, ihre Sprachkenntnisse zu verbessern, ihre Phantasie und Kreativität zu fördern und einen Raum schaffen, in dem alles da sein darf und weder Status noch

Herkunft eine Rolle spielt. Eine erste Aufführung wird am Samstag, den 18. April 2015 um 15 Uhr im Allianz Haus im Rahmen des „Platz da?!“-Festivals stattfinden. Gefördert wird das Projekt von der Friedrich Ebert Stiftung, der Landeshauptstadt Mainz, der Stiftung Mitarbeit und der Stiftung Juvente. Vielen Dank!   Friedrich Ebert Stiftung           Stiftung Mitarbeit       Landeshauptstadt Mainz        Stiftung Juvente

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*